Meldungen der Münchener & Magdeburger Agrar

Pressemitteilungen

Das Dürrejahr 2018 war kein Ausreißer, sondern reiht sich ein in die Phänomene des Klimawandels. Die Münchener & Magdeburger Agrar AG bietet deshalb zwei Produkte zur Vorsorge gegen Dürre an: die pauschale Trockenheitsversicherung sowie die ertragsbasierte Ernteindexversicherung.

Die Afrikanische Schweinepest grassiert in Europa, es ist nur eine Frage der Zeit bis die ersten Fälle in Deutschland auftreten. Die Münchener & Magdeburger Agrar AG bietet als erster Anbieter auf dem deutschen Markt eine neue Versicherung gegen Schäden durch Nutzungseinschränkungen bzw. Nutzungsverbote im Zusammenhang mit der Afrikanischen Schweinepest.

Seit Donnerstag, dem 05. Juli 2018 ist die Namensänderung im Zuge der Bestandsübertragung auf die Allianz Versicherungs-AG wirksam.

Am 28.06.18 hat die Münchener und Magdeburger Agrarversicherung AG ihren Versicherungsbestand auf die Allianz Versicherungs-AG übertragen. Die Spezialisten für Landwirtschaft und Forst betreuen die Kunden weiterhin als Dienstleister und Assekuradeur für die Allianz Versicherungs-AG.

Rekordkälte im April sorgt für Millionenschäden durch Spätfröste in der deutschen Landwirtschaft. Besonders geschädigte Kulturen sind Wein, Kern-, Stein- und Beerenobst.

Petra Hofmann leitet Ressort „Betrieb und Schadeninnendienst“ / Sigmund Prummer übernimmt Vertrieb und Schadenaußendienst 

Die Waldbrand- und Sturmversicherung für Waldbesitzer ist bereits ein fester Bestandteil der Versicherungsangebote der Münchener und Magdeburger Agrarversicherung. Seit Neuestem besteht außerdem die Möglichkeit, Waldversicherungen direkt online abzuschließen.

Der besonders aggressive Virus H5N8 breitet sich weiter aus. Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) spricht aufgrund der aktuellen Ausbrüche von einem nie zuvor gekannten Ausmaß der Geflügelpest in Deutschland. Die schnelle Verbreitung in 16 europäischen Staaten zeige, dass die räumliche Ausbreitung der Infektion derzeit mit großer Dynamik erfolge, so das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit.

Die Drückjagdversicherung für Jagdhunde ist bereits ein fester Bestandteil der Versicherungsangebote der Münchener und Magdeburger Agrarversicherung. Seit Neuestem besteht außerdem die Möglichkeit, diese direkt online abzuschließen.

Münchener und Magdeburger Agrarversicherung AG: Peter Buchhierl folgt auf Olav Bogenrieder

München - Heftige Gewitter mit Hagel und Starkregen führen zu Millionenschäden in der deutschen Landwirtschaft. Der Münchener und Magdeburger Agrarversicherung AG wurden allein durch Starkregen im Mai und Juni 15.000 Hektar mit einer Versicherungssumme von 24 Millionen als geschädigt gemeldet. Nur ein kleiner Teil der Landwirte ist gegen Starkregen versichert.

Waldbesitzer können ihren Wald künftig noch einfacher gegen Brand und Sturm absichern. Für Waldflächen mit einer Gesamtgröße bis maximal fünf Hektar bietet die Münchener & Magdeburger nun eine pauschale Prämie an.

Die Münchener und Magdeburger Agrarversicherung AG bietet als landwirtschaftlicher Spezialversicherer der Allianz-Gruppe seit 2016 erhebliche Erweiterungen der bewährten Pflanzenversicherungen an. Gewitterstürme mit Starkregen und Hagel treten immer häufiger auf und können in allen Kulturen zu schweren Schäden bis zum Totalverlust der Ernte führen. Die Erfahrung zeigt, dass sich in sämtlichen Regionen Deutschlands schwere Schäden ereignen – in mehr oder weniger kurzen Abständen. Dadurch entstehen den deutschen Landwirten enorme finanzielle Verluste. Um auf diese Entwicklungen zu reagieren entwickelt die Münchener & Magdeburger ihre Produkte ständig weiter.

Die Münchener und Magdeburger Agrarversicherung bietet neben der Absicherung gegen Hagel auch eine Sturm- und Gerüstanlagenversicherung für Hopfenpflanzer an. „Der Hopfen mag jeden Tag seinen Herrn sehen“, sagt eine alte Bauernweisheit – doch selbst bei bester Pflege des Hopfens und der Gerüstanlagen lassen sich Wetterereignisse leider nicht beeinflussen. Hagel, Gewitterstürme und sogar Tornados können zu schweren Schäden an Hopfengärten und zum Totalverlust der Ernte führen. Die Hagel-, Sturm- und Gerüstanlagenversicherung für Hopfenpflanzer schützt vor den entsprechenden finanziellen Verlusten.

Die Münchener und Magdeburger Agrarversicherung bietet als landwirtschaftlicher Spezialversicherer der Allianz-Gruppe neben den bewährten Produkten aus dem Pflanzen- und Tierbereich seit kurzem auch Versicherungslösungen für den Waldbesitzer an. Mit einer Waldbrand- und Waldsturmversicherung lassen sich die Bestände gegen die steigenden Gefahren absichern, die von zunehmenden Trockenheitsperioden und orkanartigen Stürmen ausgehen. Versicherbar sind grundsätzlich alle Waldflächen, sofern es sich um Wirtschaftswald handelt.