Aktuelle Informationen

Petra Hofmann leitet Ressort „Betrieb und Schadeninnendienst“ / Sigmund Prummer übernimmt Vertrieb und Schadenaußendienst 

Nach dem verheerenden Waldbrand am Jochberg bei Kochel am See in der Silvesternacht kam es nun in Geretsried im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen zu einem weiteren schweren Waldbrand. Zur Brandbekämpfung war ein Großaufgebot an Einsatzkräften im Einsatz, zudem mussten Hubschrauber angefordert werden. Forstexperten sehen in der zunehmenden Trockenheit eine große Gefahr.

Die Waldbrand- und Sturmversicherung für Waldbesitzer ist bereits ein fester Bestandteil der Versicherungsangebote der Münchener und Magdeburger Agrarversicherung. Seit Neuestem besteht außerdem die Möglichkeit, Waldversicherungen direkt online abzuschließen.

Über 500 Teilnehmer haben an unserem Gewinnspiel teilgenommen. Dabei galt es, die richtige Zuständigkeit bei Tierseuchen-Ausbrüchen zu benennen. Wir freuen uns Frau Herberg zu ihrem Gewinn gratulieren zu dürfen und wünschen ihr viel Freude mit der neuen Motorsäge!

Wenn es hagelt, klingeln die Telefone in der Direktion München schon mal Sturm. Jetzt ist Sachverstand gefragt. Und zwar schnell, besonders wenn der Landwirt kurz vor der Ernte steht. Manchmal sind die Schadensachverständigen sogar im Dauereinsatz. Wenn sie sich einmal im Jahr offiziell zurücklehnen – dann sind Sachverständigen-Tagungen.

„Lothar“, „Jennifer“, „Anna“, „Kyrill“, „Emma“, „Klaus“, „Xynthia“, „Niklas“ - diese Namen dürften nicht nur Waldbesitzern in Erinnerung geblieben sein. Es sind Namen für Sturmereignisse zwischen Oktober und März, sprich Winterstürme, die in der Vergangenheit Schneisen der Verwüstung hinterlassen haben. Doch nehmen Winterstürme zu? Hören Sie hier in den Radiobeitrag "Winterstürme in Zeiten des Klimawandels: Was sie anrichten und was wir künftig zu erwarten haben".

Die 20. PARTNER PFERD, die in diesem Jahr vom 19.01.2017 - 22.01.2017 in Leipzig stattfand, war ein voller Erfolg. Rund 71.800 Besucher sind gekommen, um die Weltspitze in drei Pferdesportdisziplinen anzutreffen.

Zum Start der Internationalen Grünen Woche findet in Berlin traditionell der Waldbesitzerempfang im Berliner Palais am Funkturm statt. Über 1.000 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verbänden sind zum Empfang der Waldeigentümer gekommen. Das Motto lautete in diesem Jahr „Wald natürlich nutzen“.

Der besonders aggressive Virus H5N8 breitet sich weiter aus. Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) spricht aufgrund der aktuellen Ausbrüche von einem nie zuvor gekannten Ausmaß der Geflügelpest in Deutschland. Die schnelle Verbreitung in 16 europäischen Staaten weise darauf hin, dass die räumliche Ausbreitung der Infektion derzeit mit großer Dynamik erfolge, so das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit.

Der besonders aggressive Virus H5N8 breitet sich weiter aus. Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) spricht aufgrund der aktuellen Ausbrüche von einem nie zuvor gekannten Ausmaß der Geflügelpest in Deutschland. Die schnelle Verbreitung in 16 europäischen Staaten zeige, dass die räumliche Ausbreitung der Infektion derzeit mit großer Dynamik erfolge, so das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit.