Herzlich Willkommen auf unserem Pferdeblog

Hier gibt es spannende Beiträge rund ums Pferd.

Rusty aus dem Reagenzglas II

Geklonte Pferde sind keine Zukunftsmusik, sondern Realität. Die künstlichen Duplikate von Ausnahmehengsten sollen ihr Erbgut an spätere Generationen weitergeben. Aber was bedeutet dieser Eingriff in die Natur für die Tiere?    mehr

Rusty aus dem Reagenzglas I

Seit rund 15 Jahren werden in Europa Pferde geklont. Damit soll das Genmaterial kastrierter oder bereits verstorbener Tiere für die Zuchtwelt gesichert werden. Aktuell leben mehrere hundert Pferdeklone weltweit, sechs Klonhengste stehen bereits im Deckeinsatz, und die ersten Genkopien weisen eigene Sporterfolge auf.    mehr

Spieglein, Spieglein in der Box

„Pferde spiegeln ihre Besitzer“, heißt es. Diese These ist weniger esoterisch, als sie zunächst anmutet. Denn dass Pferde unsere Stimmungen und Gefühle wahrnehmen und zurückgeben, liegt an bestimmten Nervenzellen im Gehirn – den Spiegelneuronen.    mehr

Schadet Schlauchreinigung mehr als sie nützt?

Um diesen Job reißt sich keiner: Schlauchpflege gehört eindeutig zu den unangenehmen Pflichten des Pferdebesitzers. Einer amerikanischen Studie zufolge ist sie verzichtbar – und richtet mitunter mehr Schaden an als sie nützt.    mehr

Wenn ein Mustang auf Reisen geht...

Am 05.08.2018 wird nicht nur der Sieger des Mustang Makeover Germany gekürt, mit der anschließenden Versteigerung beginnt auch ein neuer spannender Lebensabschnitt für die Mustangs und ihre stolzen Besitzer.    mehr

Ausbildung von Fohlen Teil V

Die ersten Schritte alleine. „Sobald das Fohlen halfterführig ist, fange ich damit an es für wenige Minuten von seiner Mutter weg zu führen", sagt Pferdetrainerin Sigi Schneider. „Fohlen sind neugierig und wollen die Welt erkunden. Das könnt ihr euch zu Nutzen machen.“     mehr

Ausbildung von Fohlen Teil IV

Knackpunkt Hufe geben. „Ich höre immer wieder davon, dass Pferde für ihren ersten Termin beim Schmied sediert werden, oder dass sie eine Nasenbremse brauchen“, sagt Pferdetrainerin Sigrid Schneider. Eigentlich ist es gar nicht so schwer, das Aufheben entspannt zu lernen.    mehr

Ausbildung von Fohlen Teil III

„Viel Zeit ins erste Aufhalftern zu investieren, lohnt sich auf jeden Fall“, sagt Pferdetrainerin Sigi Schneider. „Denn von einem Jungpferd, das sich stressfrei halftern und später entsprechend trensen lässt, profitiert man das ganze Pferdeleben lang.    mehr

Ausbildung von Fohlen Teil II

„Zuerst soll sich das Fohlen überall anfassen lassen“, sagt Pferdetrainerin Sigrid Schneider. „Ich beginne damit, seine Lieblings-Kraulstellen zu suchen. Das kann zum Beispiel Kratzen an der Brust sein.“ So eine Lieblingsstelle kann später ungemein hilfreich sein.    mehr